Coaching kann helfen...

In kleinen Gruppen werden die aktuellen Fragestellungen und Themen angesprochen. Die Fachperson vermittelt Inputs und Lösungsstrategien, damit mit diesen zu Hause neue Erfahrungen gemacht werden können. Die Gruppe trifft sich ca. vier Mal. So können die Erfahrungen wieder besprochen und je nach Situation abgepasst oder bestärkt werden.

Wagen sie es, denn kompetent begleitet an Problemen und Fragestellungen zu arbeiten verspricht Erleichterung und ein Weiterkommen.

Coaching für Eltern mit ADHS-Kindern/Jugendlichen

Dieses Coaching wird Sie in ihrer Elternrolle festigen. In der Eltern-Kind Beziehung wachsen lassen und mit Einbezug von Ressourcen eine kleine Oase der Entspannung schenken.
Aktuelle Belastungssituationen und Alltagschwierigkeiten werden thematisiert. Neue Denkansätze und Strategien helfen positive Impulse zu setzen. Daraus folgen kreative Lösungsmöglichkeiten, die im Alltag eingeübt werden können.

Flyer mit Daten der zweiten Jahreshälfte 2017:


Sozialkompetenz-Training für Primarschulkinder und Jugendliche

Möchte Ihr Kind besser mit Gefühlsausbrüchen, inneren Wiederständen, gehänselt oder ausgeschlossen werden, umgehen? Dieses Strategietraining könnte helfen.

Umgang mit Konflikten und Streitereien.

An diesen Themen werden die Kinder sich mit den eigenen Stärken und Schwächen auseinandersetzen und Instrumente kennenlernen, welche jedem zum besseren Bewältigen des Alltags hilfreich sein werden. 

Flyer mit Daten zweite Jahreshälfte 2017:

ADHS-Coaching für Erwachsene

Sie möchten die gleichen, wiederkehrenden Probleme am Arbeitsplatz, in der Partnerschaft oder in ihrem sozialen Umfeld ordnen und eine Veränderung in Angriff nehmen?
Dann sind sie herzlich willkommen im ADHS Erwachsenen Coaching.
Die Coaching-Themen in der Kleingruppe drehen sich hauptsächlich um Entscheiden, Anfangen, Dranbleiben, andere Verstehen und Verstanden werden, sich etwas zu trauen und von anderen zu lernen.

Im zweiten Semester 2017 ist keine Gruppe geplant.
Melden Sie sich bei Bedarf, so können wir wieder eine Gruppe organisieren.

 

Gedanken von Coaching-Teilnehmenden

Ich habe dieses Coaching als sehr positive Erfahrung erlebt. Es hat auch gut getan zu sehen, dass andere Familien mit ähnlichen Herausforderungen unterwegs sind.
Die Inputs der Kursleiterin, sowie der Austausch untereinander in der kleinen Gruppe waren in einem guten Verhältnis. Es entstand ein familiäres Vertrauensverhältnis, dazu war auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Neue Inputs in Form von Strategien und Modellen haben mich immer wieder neu motiviert, an gewissen Verhalten zu "arbeiten".
Den Tipp, die Abmachungen mit Kindern zu besprechen und schriftlich festzuhalten, habe ich mit Erfolg umgesetzt. Nun kann ich die Kinder in aller Ruhe auf die Abmachungen hinweisen und das ewige Hin und Her fällt weg.
Mir hat auch gut getan, bewusst zu sehen und anzuerkennen, dass unsere Kinder vieles sehr gut machen. Einmal konnten wir ein Blatt malen über: „Was klappt bei uns gut und wo sind wir noch dran“. Meine Gedanken gingen tief und ich empfand eine grosse Erleichterung.
Die Art der Kursleiterin empfand ich als frisch, ungezwungen, kompetent und sehr sympathisch. Wir können das Elterncoaching nur weiterempfehlen.
Esther und Brigitte, Teilnehmerinnen Elterncoaching

xeiro ag