Jugendliche und ADHS

In der Pubertät schwächt sich die Hyperaktivität zwar ab, was bleibt sind innere Unruhe, Impulsivität, Konzentrationsprobleme sowie eventuelle Lerndefizite.

Wurde die Problematik nicht erkannt, das Kind weder verstanden noch unterstützt, machen sich nun auch massive sekundäre Symptome bemerkbar. Der Jugendliche ist demotiviert und verunsichert, findet keinen Anschluss bei Gleichaltrigen, die Berufsaussichten sind schlecht, Suchtverhalten und Delinquenz stellen eine grosse Gefahr dar.
Mit einer solchen Hypothek ist der Start ins Erwachsenenalter schwierig.

Links für Eltern

InfoPortal für Eltern
www.adhs.info

Links für Jugendliche

InfoPortal für Jugendliche
www.adhs.info

Foren für Jugendliche

www.adhs.info

Buch-Shop

für Jugendliche

elpos Bern / Jugendliche

 

für Eltern von Jugendlichen
elpos Bern / Eltern
xeiro ag